Actualité

Bongerten-Pflege-Programm

Das Bongerten-Pflege-Projekt in der zukünftigen Fusionsgemeinde Rosport-Mompach

Die beiden Fusionsgemeinden Rosport und Mompach sind wie keine anderen Gemeinden von den Bongerten geprägt. Die alten Obstbäume charakterisieren das Erscheinungsbild unserer Landschaft und beherbergen unzählige alte Obstsorten, die es zu erhalten gilt. Verschiedene Vermarktungsinitiativen in unseren Gemeinden haben den ökonomischen Wert der Bongerten gesteigert, ein ganz wichtiger Aspekt wenn unsere Bongerten auch langfristig erhalten werden sollen.

Unsere Gemeinden unterstützen bereits seit mehr als 10 Jahren das Bongerten-Pflege-Projekt. Ziel dieses Projektes ist es, alte Bäume zu schneiden und neue Bäume zu pflanzen. Das Projekt wird seit einigen Jahren vom Naturpark Mëllerdall koordiniert. Interessierte Leute können sich am Projekt beteiligen, indem sie das Anmeldeformular ausfüllen und an die Gemeinde zurück schicken. Ein Mitarbeiter des Naturparks wird anschließend Kontakt mit Ihnen aufnehmen und die Arbeiten koordinieren. Da das Umweltministerium das Projekt mit ca. 70% subventioniert und auch unsere Gemeinden einen Teil der Kosten tragen, bleibt nur noch ein kleiner Restbetrag vom Bongertenbesitzer zu übernehmen.

In der vergangenen Saison 2016-2017 wurden in unseren beiden Gemeinden zusammen fast 500 neue Bäume gepflanzt und ebenso viele geschnitten. Alles in allem wurden seit Beginn des Projektes in der Gemeinde Mompach rund 650 Bäume gepflanzt und über 1100 Bäume geschnitten. In Rosport wurden ca. 900 Bäume gepflanzt und rund 850 Bäume geschnitten.


Anmeldeformular Bongerten-Pflege-Programm 2017-2018 RosportMompach.pdf